Die Kurse des Vorjahres werden am Freitag , 29. September 2017 ab 16:00 archiviert. Lehrende finden diese Kurse ab dann unter Mein LMS - MEINE KURSVERWALTUNG.

Nutzungsbedingungen

 

Präambel

  • Die Lernplattform LMS wird vom Verein Bildungsnetzwerk Burgenland (im Auftrag des Landes Burgenland), von der Firma Kabelplus (im Auftrag des Landes Niederösterreich), vom Bundesministerium für Bildung (BMB) sowie von der Knowledge Markets Consulting GmbH betrieben.
  • Mit der Anmeldung als Nutzer bzw. Nutzerin akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen. Diese Nutzungsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der einzelnen Nutzerin bzw. dem einzelnen Nutzer und den Betreibern der Lernplattform.

     


Registrierung

  • Die Nutzung von Diensten auf der Lernplattform setzt eine Registrierung voraus. Die Betreiber behalten sich das Recht vor, im Einzelfall sowohl die Registrierung als auch den Abschluss eines Nutzungsvertrages abzulehnen.

  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer sichert zu, dass alle bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer bzw. die Nutzerin verwendet keine Pseudonyme oder Künstlernamen.

  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer darf sein bzw. ihr Benutzerkonto Dritten nicht zugänglich machen und hält die Betreiber im Falle einer Weitergabe schadlos. 

  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer hat die Zugangsdaten und das persönliche Passwort vor dem Zugriff Dritter geschützt aufzubewahren.

  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer hat das Passwort in regelmäßigen Abständen - mindestens jedoch einmal jährlich - aus Gründen der Sicherheit zu ändern. Die Änderung des Passwortes kann jederzeit online vorgenommen werden. Sofern der Nutzer bzw. die Nutzerin den Verdacht hat, dass Dritte Kenntnis vom Passwort haben, ist dieses unverzüglich zu ändern.

  • Sofern der begründete Verdacht besteht, dass der Zugang einer Nutzerin bzw. eines Nutzers durch einen Dritten unberechtigt genutzt wird, haben die Betreiber das Recht, den Zugang zu sperren. Die Nutzerin bzw. der Nutzer erhält in solch einem Fall neue Zugangsdaten.


Nutzungsgebühr

Mit der Initiative FutureLearning 2010 hat das BMBF die Generalnutzungslizenz für alle Bundesschulen und Pädagogische Hochschulen Österreichs erworben. Das BMBF übernimmt für diese Schulen die Kosten. 

Auf Initiative des Bildungsservers Burgenland sowie des Landesschulrates für Niederösterreich (Abteilung APS) steht die Plattform allen burgenländischen und auch allen niederösterreichischen Landesschulen frei zur Verfügung. Darüber hinaus gelten folgende Nutzungsgebühren.

 

Nutzungsrecht

  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer erwirbt hiermit bis auf Widerruf das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare Recht, die Lernplattform an Schulen und Pädagogischen Hochschulen für Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsorganisation zu nutzen.
     
  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer darf die Lernplattform auch außerhalb der oben angeführten Einrichtungen nutzen (zuhause), sofern dies im Rahmen der an den oben angeführten Einrichtungen durchgeführten Lehr- und Lernaktivitäten erforderlich ist.   

  • Die Nutzung durch andere Einrichtungen, insbesondere Volkshochschulen sowie Lern- und Nachhilfeinstitute, erfordert die Zustimmung der Betreiber. Diese kann zeitlich beschränkt werden.
  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer darf die Lernplattform nur für den vorhergesehen Zweck nutzen und nicht in unüblicher Art und Weise einsetzen. Insbesondere darf die Lernplattform nicht missbräuchlich insbesondere für kommerziell motivierte Aktivitäten, wie z.B. zum Versenden von Werbe-E-Mails (Spamming), verwendet werden.

  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte zu veröffentlichen, die das öffentliche Ärgernis erregen und gegen die guten Sitten verstoßen. Insbesondere verpflichtet sich die Nutzerin bzw. der Nutzer, keine sexuell anstößigen, rassistischen, radikalen oder menschenverachtende Inhalte zu erstellen bzw. über die Lernplattform zu veröffentlichen. Sofern eine Nutzerin bzw. ein Nutzer gegen diese Obliegenheiten verstößt, haben die Betreiber das Recht, den Inhalt ohne Vorwarnung auf Kosten des Kunden aus dem Netz zu nehmen sowie die Nutzungsberechtigung zu entziehen.

  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass die Infrastruktur der Lernplattform nicht durch übermäßige Inanspruchnahme überlastet wird.

  • Die Betreiber stellen die Dienste der Lernplattform prinzipiell ohne Unterbrechung zur Verfügung. Dennoch können die Betreiber nicht gewährleisten, dass die Lernplattform ständig zur Verfügung steht und ohne Einschränkung funktioniert. Ebenso kann nicht ausgeschlossen werden, dass es Leistungsverzögerungen und -beeinträchtigungen aufgrund von Ereignissen und Umständen gibt, die außerhalb des Einflussbereiches der Betreiber liegen.

  • Die Nutzerin bzw. der Nutzer erhält die Möglichkeit, über ein Ticketsystem - oder anderen bereitgestellten Werkzeugen - elektronischen Support nutzen zu können. Darüber hinaus wird der Nutzer bzw. die Nutzerin regelmäßig über technische Änderungen und andere relevante Hinweise und Tipps hinsichtlich der Nutzung von Lernplattformen informiert. 

  • Die Daten der Lernplattform werden einmal täglich gesichert. Nutzerinnen und Nutzern wird empfohlen ebenfalls regelmäßig und in angemessen Zeitabständen ihre wesentlichen Daten selbst durch einen Download zu sichern.

  • Die Verantwortung für Gestaltung, Aufbau und Umfang der Funktionalitäten der einzelnen Dienste der Lernplattform, insbesondere inhaltliche und optische Darstellung, liegt alleine im Ermessen der Betreiber. Die Betreiber sind an Systemverbesserungen ständig interessiert und sind deshalb für positiv kritische Rückmeldungen dankbar.


Datenschutz

  • Die Betreiber respektieren das Interesse der NutzerInnen, mit allen personenbezogenen Daten besonders sensibel umzugehen. Die Betreiber beachten daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (österreichisches Datenschutzgesetz, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht). Die Betreibern werden personenbezogene Daten der NutzerInnen nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten sonst wie zur Kenntnis bringen. Für den Betrieb der Lernplattform ist jedoch eine minimale Sichtbarkeit von personenbezogen Daten wie E-Mail-Adresse und Name innerhalb der registrierten Benutzer-Gemeinschaft erforderlich. Suchmaschinen sind diese Daten in der Regel nicht zugänglich.

  • Bei jedem Seitenaufruf auf der Lernplattform werden Zugriffsdaten in einem Server-Log gespeichert. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die IP-Adresse der Nutzerin bzw. des Nutzers (durch die der Computer des Nutzers bzw. der Nutzerin eindeutig identifiziert werden kann), den Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert), die Uhrzeit, den Status, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Nutzerin bzw. Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer), sowie die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers. Die Betreiber verwenden die Protokolldaten (Logs) anonymisiert, also ohne Zuordnung oder Hinweise auf die Person des Nutzers bzw. der Nutzerin, für statistische Auswertungen insbesondere zur Prognose der Serverlast.

  • Die Lernplattform benutzt nach der Anmeldung der Nutzerin bzw. des Nutzers (mit Benutzernamen und Passwort) Cookies, mit denen die Nutzerin bzw. der Nutzer während der Dauer ihres bzw. seines Besuches identifiziert werden kann. Ein Cookie wird auf dem Computer der Nutzerin bzw. des Nutzers gespeichert. Nach dem Ende der Sitzung verfällt das Cookie automatisch.


Rechte an bereitgestellten Materialien

  • Sofern keine gesonderte Vereinbarung getroffen wird, werden weder anderen Nutzerinnen und Nutzern noch den Betreibern der Lernplattform Verwertungsrechte an den bereitgestellten Inhalten übertragen.

  • Für die Lehrmaterialien sind ausschließlich die Bereitsteller verantwortlich. Die Bereitsteller versichern, dass alle bereit gestellten Materialen frei von Schutzrechten Dritter sind und die Bereitsteller alle entsprechenden Verwertungsrechte besitzen. Für den Fall, dass die Betreiber Schadensersatz leisten müssen oder in sonstiger Weise in Anspruch genommen wird, erklärt sich der Bereitsteller bereit, den Betreibern den daraus entstandenen Schaden zu ersetzen.

  • Die Betreiber der Lernplattform übernehmen keine Verantwortung hinsichtlich didaktischer und inhaltlicher Qualität der bereitgestellten Materialien.

  • Die Betreiber sind berechtigt, von der Lernplattform erzeugte und benutzte Artefakte zu signieren bzw. mit anderen Hinweisen und Werbung zu versehen. Eine Ersetzung bzw. Entfernung von diesen ist nur im Rahmen individueller Vereinbarungen möglich.

  • Inhalte dürfen nicht-nutzungsberechtigten Dritten - auch nicht auf andere als im obigen Absatz beschriebenen Arten, beispielsweise durch die Weitergabe einer Kennung - keinesfalls zugänglich gemacht werden.


Änderung der Nutzungsbedingungen

  • Die Betreiber behalten sich vor, jederzeit Änderungen bzw. Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen vorzunehmen. Im Falle solcher Änderungen bzw. Ergänzungen erhalten die Nutzungsberechtigten eine Nachricht mit der Möglichkeit der Bestätigung der neuen Nutzungsbedingungen. Erklärt sich der Nutzer bzw. die Nutzerin mit der Einhaltung der jeweils aktuellen Version der Nutzungsbedingungen nicht einverstanden, erfolgt der Entzug der Nutzungsberechtigung.

  • Für Streitigkeiten aus diesen Nutzungsbedingungen kommt österreichisches Recht zur Anwendung.  



LMS-Teams